Abschlussprüfung bestanden

Oktober 19, 2012

Na da soll noch jemand was sagen … oder doch?

Der Prüfungsausschussvorsitzende meinte bei der Zeignisübergabe: „Der Älteste … aber nicht der schlechteste Prüfungsteilnehmer“.

Am 10 Juli 2012 hatte ich den praktischen Teil der Gesellenprüfung.

7 praktische Prüfungsstationen und die mündliche Prüfung vor dem Prüfungsausschuss hatten das „Glück“ oder den Schutzengel doch sehr strapaziert, – und so war ich überglücklich am Ende eines ereignissreichen Tages das Zeugniss, “ Prüfung bestanden „, überreicht zu bekommen.

Bei der Freisprechungsfeier am vorigen Samstag wurde mir die Urkunde des Bayerischen Saatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten überreicht. Darin steht nun, dass ich die Abschlussprüfung im staatlich  anerkannten Ausbildungsberuf  – Gärtner, mit Erfolg, abgelegt hätte.

Nun, so wird der Bock zum Gärtner … oder so ähnlich.

Schau mer mal, ob sich die 3 Jahre Berufsschule auszahlen.

Ein Gewinn an Erfahrung war die Zeit allemal. Und Freude, Spass und alles was so ein Schülerleben mit sich bringt, möchte ich nicht missen.

Danke an Alle,

die mir zu dem Erfolg verholfen haben

Hannes

Advertisements

Bildung

August 2, 2008

Ich bin selber zur Schule gegangen und ich habe zwei erwachsene Kinder …

Sie stöhnen … Politiker

Ja … Politiker sind auch Menschen. Nicht besser und nicht schlechter als die meisten Anderen. Mit dem einen Unterschied: Politiker müssen (weil sie wollen) in der Öffentlichkeit Rede und Antwort stehen.

Was Hänschen nicht lernt …

Schon wieder so ein Schmarrn …
Nein, ich bin überzeugt, dass in diesem Ur-Alt-Spruch ganz viel Wahres steckt … und bestätigt wird dies auch von einer ganzen Menge Fachmenschen.

Frühkindliche ERZIEHUNG ist die Grundlage für Menschen, die soziale Kompetenz, kreatives Denken und Weitblick haben sollen. Die „Herdprämie“, wie sie durch die C-Parteien durchgedrückt wurde, schafft vielleicht im Einzelfall einen finanziellen Ausgleich für eine gute Erziehung im Elternhaus, doch die Elternhauserziehung ist nicht immer das Beste, was einem Kind widerfährt. Kinder brauchen Schutz, einen Schutzengel und manchmal auch Aufpasser, die nicht aus dem direkten Umfeld der Familie kommen.

Auffällig ist, dass zu Wahlkampfzeiten „Jedermann“ öffentlich präsent Fach-Frau/Mann in Erziehung ist. Die notwendigen Maßnahmen verlieren in der Regel nach der Wahl wieder an Wichtigkeit. Und über die 98 % unspektakulären Familiengeschichten, die größeren und kleineren Nöte, wird selten berichtet.

Kinderkrippe, Kindergarten, Kinderhort füllen Seiten in unserem GRÜNEN Programm.

Grundschule, Hauptschule, weiterführende Schulen …
Realschule, Fachschulen und Gymnasium …
Berufsausbildung, Studium…
und zu vielem mehr gibt es Ausführliches, – Kompetentes, – Erschöpfendes in unserem Programm und in den Homepages meiner GRÜNEN MitbewerberInnen für den Landtag.

» Hannes Grönninger: Zur Person
» Jugendkriminalität: „Handeln statt wegschauen“, Bericht der Augsburger Allgemeinen zu einer Veranstaltung mit Ekin Deigöz (MdB, GRÜNE) in Untermeitingen.